Longines (Logo)
Conquest Heritage - Stahl

Longines – Elegante Armbanduhren für Damen und Herren

Seit 1832 steht Longines für zeitlose Eleganz. Mit einer sportlichen Linie als Ergänzung der klassischen Modelle setzt die Longines-Kollektion eine Tradition fort, die von hohen Ansprüchen, Innovation und Passion geprägt ist. Mit der Registrierung beim Internationalen Amt für Geistiges Eigentum im März 1893 wurde Longines zur ältesten eingetragenen Uhrenmarke der Welt. Im Jahr 1902 produzierte Longines die erste mechanisch hergestellte Herren-Armbanduhr, die nach und nach die Taschenuhr verdrängte. In den folgenden Jahren widmete das Unternehmen sich schwerpunktmässig der Zeitmessung im Sport und unterstützte wissenschaftliche Expeditionen.

So war Longines z. B. für die Zeitmessung der historischen Atlantik-Überquerung durch den amerikanischen Flugpionier Charles Lindbergh im Jahr 1927 zuständig. Anschließend beriet Lindbergh den Uhrenhersteller aufgrund seiner Erfahrung mit dem Problem der schnellen Positionsbestimmung bei der Entwicklung einer speziellen Armbanduhr, die die Längengradbestimmung während eines Fluges einfach und schnell ermöglichen sollte. Diese Uhr wird auch als „Stundenwinkeluhr“ bezeichnet, weil der wichtigste Teil bei der Längengradbestimmung, der Stundenwinkel von Greenwich, direkt von der Uhr ablesbar ist. Sie erschien 1932 unter dem Namen „Lindbergh“ auf dem Markt.